Teneriffa – Hotelleben

Heute ist Abreisetag – aber der Flieger geht ja erst am späten Nachmittag, deswegen haben wir für heute noch einmal das Sonnenbett gebucht. Jan tobt wie immer durch die Pools, spielt Tischtennis oder Fußball, auf jeden Fall sehen wir ihn nicht…

Aber zurück zum Sonnenbett… wir waren im Verlauf der Woche ja schon zweimal hier und es lohnt sich. Man hat seine Ruhe, der Ausblick ist einfach nur schön und der Sekt lecker. Stellvertretend für alle Tage hier noch ein paar Bilder von der Hotelanlage.

Das Areal ist wirklich groß… vom Empfang durch das Haupthaus runter bis zu den untersten Bungalows sind es 8 Stockwerke. Vom Pool mit der Snackbar bis zum Klettergarten/Minigolf entlang der zwei weiteren Pools, dem Restaurant und dem Spa-Bereich sind es gefühlt bestimmt 500m. Nicht umsonst wird man mit seinem Gepäck mit Club-Cars durch die Anlage gefahren. Aber trotz dieser Dimensionen wirkt es alles nicht groß, nicht überlaufen – auch an den Buffets. Wir würden dieses Hotel auf jeden Fall wieder buchen.

Kommentare sind geschlossen