Teneriffa – Durch den Teide Nationalpark

Den ersten vollen Urlaubstag wollen wir nutzen, um mit dem Auto durch den Teide Nationalpark zu fahren – schließlich können wir den Berg schon vom Hotel aus sehen.

Es geht von Puerto de Santiago über Tamaimo nach Chio. Dort geht es dann ab Richtung Nationalpark und wir lassen die Zivilisation (gefühlt) hinter uns. Es ist ein wundervoller Tag, die Sonne scheint vom strahlend blauen Himmel und die Straßen sind noch recht leer. So hangeln wir uns dann von einem „Photo-Point“ zum nächsten – kleine, gut ausgeschilderte Parkplätze am Rande des Weges. Mal streifen wir ein wenig durch die Gegend, mal wird nur kurz Ausschau gehalten – die Aussichten sind fast immer atemberaubend. So erreichen wir dann schließlich die Hochebene unterhalb des Pico del Teide und auch den höchsten Punkt der Tour – 2368m über dem Meeresspiegel. Trotz strahlendem Sonnenschein ist es hier doch recht frisch 😉

Kommentare sind geschlossen