Mallorca – Cap Formentor

Auch dieses Jahr zieht es uns wieder in den Norden der Insel – Cap Formentor.

Bis Pollenca ist es zwar eine recht weite Strecke, aber ab dort entschädigt die grandiose Landschaft jeden Kilometer Anfahrt! Es geht es dann gemächlich bergauf und bergab, durch Serpentinen und Tunnel Richtung Cap Formentor. Auch hier geniessen wir die relative Leere – es ist Nebensaison und wir sind auch heute wieder früh unterwegs – und bekommen noch problemlos einen Parkplatz am Nordkap.

Diese Mal machen wir auch einen Stop am „Mirador Es Colomer“ –  einem Aussichtspunkt ober halb von Port de Pollenca.

 

Auf dem Rückweg nehmen wir nicht die direkte Strecke, sondern fahren durch das Tramuntana Gebirge – den Teil hatte wir nämlich noch nicht gesehen – bis kurz hinter das Kloster Lluc. Von dort geht es dann über Caimari, Inca und Sineu wieder nach Manacor und zurück zum Hotel.

Kommentare sind geschlossen