Greifvogelgehege Bispingen

Nach dem Museum in Munster machen wir einen kurzen Abstecher in die U-Bahn (aka Subway 🙂 ) und dann zur B209, Kilometer 29,3…

… das ist die offizielle Wegbeschreibung zum etwas anderen Greifvogel-Erlebnis – das Greifvogel Gehege Bispingen. Es gibt exakt um 15Uhr eine Führung – und die lohnt sich!

Das Ehepaar Steinmann hat dort über 300 Tag- und Nacht-Greifvögel; sie sind beide Falkner aus Leidenschaft und das kann man „hautnah“ erleben. Wir werden von Frigga Steinmann durch „ihre“ Welt geführt – sie präsentiert mit Charme, Witz und sehr viel Fachverstand „Ihre“ Tiere… Eulen, Käuze, Falken, Adler . Die Greifvögel sind tagsüber mitten im Wald „untergebracht“ – jedes Tier wird den Besuchern einzeln vorgestellt – allein die Namen sind den Eintritt wert 🙂

Wir treffen Blasius, Katherina die Große, Rumpelstilzchen, Pumuckl, Schneewittchen, Frau Nussknacker, Krümelmonster, Drakula, König Artus, Memme, Cäsar, Huckebein, Dummdideldei und viele andere mehr. Viele Tiere dürfen auch mal angefasst werden, gerade für die vielen Kinder ein tolles Erlebnis. Insgesamt dauert die Führung fast zwei Stunden… und keine Minute davon war langweilig 🙂

Eins ist sicher… wenn wir wieder mal in der Nähe sind, werden wir dem Greifvogel Gehege einen weiteren Besuch abstatten.

 

Kommentare sind geschlossen