BUGA Koblenz – Lichtströme

Diesmal erkunden wir die BUGA mal bei Dunkelheit – es geht zu den Lichtströmen auf dem Festungsgelände. Künstler verwandeln mit ihren Lichtinstallationen die „leblosen“ Festungsmauern und lassen diese in ganz neuem Licht erstrahlen.

Schon der Weg ist ein Erlebnis; durch die Dunkelheit schweben wir mit der Seilbahn über den Rhein – hinter und unter uns liegt Koblenz als Lichtermeer und vor uns die ebenfalls erleuchtete Festung Ehrenbreitstein.

Oben angekommen „bahnen“ wir uns den Weg in die Festung – es ist teilweise so voll, dass die Veranstalter für eine Weile keine neuen Besucher mehr auf das eigentliche Festungsgelände lassen… endlich drinnen geniessen wir die tolle Stimmung und lassen uns für ein paar Stunden von den Lichtströmen treiben; es gibt viel zu sehen und es macht Spaß die immer wieder neuen Projektionen zu erleben.

Weit nach Mitternacht – die Seilbahn fährt an diesem Wochenende bis 1:30 Uhr – schweben wir wieder durch die Nacht und machen uns dann auf den Heimweg.

Kommentare sind geschlossen