Die Lahn…

… am Faschingssonntag. wir wollten dem närrischen Treiben entfliehen und so nutzten wir das tolle Wetter um ein wenig an die Lahn zu fahren. Erstes Ziel war eigentlich Diez – Schloss Oranienstein. Dort angekommen waren wir dann etwas verwirrt… eine Kasernenzufahrt mit Ausweiskontrolle hatten wir nicht erwartet 🙂 Dummerweise ist es dann noch nicht mal möglich – Fasching sei Dank! – wenigsten das Schloss von aussen zu betrachten. Was tun? Also geht es weiter mit der Geschichte deren von und zu Oranien – auf nach Nassau.

 

Von Nassau geht es dann wieder Lahnauf und kurz nach dem Ortsausgang fällt uns auf der linken Seite ein kleiner Friedhof auf… angehalten und tatsächlich ist es ein alter jüdischer Freidhof.

 

Weiter geht es… für mich eine Reise in die Vergangenheit – Kloster Arnstein; schließlich war ich 9 Jahre auf dem Johannes-Gymnasium in Lahnstein von den dortigen Patres umgeben . Wunderschön oberhalb der Lahn gelegen und nach einem netten Plausch mit einen der Arnsteiner Patres noch schnell ein paar Bildchen gemacht.

 

Unsere Fahrt geht weiter und wieder zurück nach Diez. Dort noch einen kleinen Spaziergang an der Lahn – Biene braucht schliesslich auch mal ein wenig Auslauf und den Abend gemütlich ausklingen lassen…

Kommentare sind geschlossen