Glück im Unglück…

..hat, wer zwar seine Kamera nebst Objektiv „zersemmelt“ (siehe hier), aber in weiser Voraussicht irgendwann einmal eine Fotoversicherung abgeschlossen hat 🙄

Einige Faxe und Telefonate später (wechselweise mit Hamburg – Moin – und Reutlingen – Grüß Gott!) hatte ich es schließlich Schwarz auf Weiß – die Versicherung übernimmt den Schaden und ich kann die Teile beim Sony Service reparieren lassen.. puuuuuuh… 1100€ wären wirklich kein Pappenstiel gewesen.

Kommentare sind geschlossen